Samstag, 29. Oktober 2016

U-13 Kreisklasse WÜ/MSP Saison 16/17 - 8. Spieltag 29.10.2016


TSV Güntersleben – JFG Kreis Wü Süd-West  4:0


Erster „zu Null“ Sieg für unsere Jungs  über den Tabellennachbarn vom südwestlichen Landkreis. Dabei schien uns die Niederlage letzte Woche in Marktheidenfeld, in der ersten Hälfte etwas zu lähmen. Keine Bewegung, viele Fehlpässe. Nur dank einer, wieder einmal, herausragenden Torwartleistung gerieten wir nicht in Rückstand. Es bedurfte schon eine deftige Kabinenpredigt um das Blatt zu wenden. Es gelang. Wie ausgewechselt begannen wir Hälfte zwei. Endlich wurde wieder freigelaufen, kombiniert und konzentriert die Bälle zum Mitspieler gebracht. Schnell fiel folgerichtig auch das 1:0. Fast eine Kopie des ersten Treffers, war das Zweite. Spätestens mit dem 3:0 war die Sache gelaufen und wir spielten souverän den Rest der Partie zu Ende, konnten am Ende sogar noch zum 4:0 erhöhen. Acht Spiele, sieben Siege, viel besser geht es wohl nicht. 

Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Lukas Schäfer, Rico Grümpel, Louis Rothemel, Nico Kess, Max Willenberg, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel, 

Tore: 1:0 Pascal Hemmerich (35.), 2:0 Pascal Hemmerich (37.), 3:0 Nico Kess (40.), 4:0 Louis Rothemel (46.)

Samstag, 22. Oktober 2016

U-13 Kreisklasse WÜ/MSP Saison 16/17 - 7. Spieltag 22.10.2016

TV Marktheidenfeld - TSV Güntersleben  2:0 

Nun war es also soweit. Die erste Niederlage unserer Jungs in dieser Saison wurde aus Marktheidenfeld mit nach Hause gebracht.

Beim ebenfalls noch verlustpunktfreien TV war es anfangs ein enges Spiel, dass wir zum Ende der ersten Hälfte an den Klub aus MSP abgeben mussten. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit ging der Gastgeber, mittlerweile verdient, in Führung. Es war spielerisch keine gute erste Halbzeit von uns. Besser wurde es in Halbzeit zwei, mit zunehmender Dauer lief es jetzt ganz ordentlich, gelangt hat es diesmal aber dennoch nicht. Wenn uns der Gästetrainer hernach auch in den höchsten Tönen lobte, „Ihr wart die beste U-13 Mannschaft, die hier gespielt hat, hättet ein Unentschieden verdient gehabt“ so der Kommentar des TV-Coaches, muss man trotzdem zugeben, dass die Niederlage in Ordnung geht. Unser Angriff war eigentlich chancenlos gegen eine Abwehr, die sicher auch wesentlich höher spielen könnte. Aber halb so schlimm, Niederlagen gehören zum Fussball dazu und nächste Woche können es die Jungs ja schon wieder besser machen.

Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Lukas Schäfer, Rico Grümpel, Louis Rothemel, Nico Kess, Max Willenberg, Finn Zieba, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel, 

Tore: 1:0 (26.), 2: 0 (28.)

Freitag, 14. Oktober 2016

U-13 Kreisklasse WÜ/MSP Saison 16/17 - 6. Spieltag 14.10.2016

TSV Güntersleben – JFG Karlstadt 2:1 

Alles war angerichtet für das Spektakel, wenn der verlustpunktfreie Tabellendritte gegen den noch ohne Punkt dastehenden Tabellenvorletzten zum Duell antrat. 4:0, 5:0, 8:2 oder so ähnlich. So sahen die Ergebnisse in den Köpfen unserer Jungs vor dem Spiel aus. Trotz aller Warnungen des Trainerteams, die Karlstadter nicht zu unterschätzen, sah man sich bestätigt, als man die ersten zehn Minuten den Gast nicht einmal aus ihrer Hälfte ließ und dann noch frühzeitig mit 1:0 führte. Es war nur eine Frage der Zeit, wann das Zweite Tor fiel. Das fiel dann auch, allerdings für Gäste vom Main mit ihrer ersten Torchance. Und plötzlich war der Wurm drin. Nichts klappte mehr, kein Pass kam mehr an und das Spiel drohte sogar zu kippen. In der zweiten Halbzeit wurde es wieder etwas besser und mit der ersten, wirklich sehenswerten, gelungenen Kombination konnte man wieder in Führung gehen. Ohne zu überzeugen wurden die Punkte am Ende dann eingefahren. 6 Spiele, 6 Siege, Punkt. Wir werden auch aus diesem Spiel wieder etwas dazulernen und sind bereit für das Spitzenspiel am kommenden Samstag in Marktheidenfeld. 

Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Lukas Schäfer, Rico Grümpel, Louis Rothemel, Nico Kess, Max Willenberg, Finn Zieba, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel 

Tore: 1:0 Finn Zieba (8.), 1:1 (20.), 2:1 Pascal Hemmerich (43.)

Samstag, 8. Oktober 2016

U-13 Kreisklasse WÜ/MSP Saison 16/17 - 5. Spieltag 08.10.2016

TSV Gerbrunn - TSV Güntersleben  2:6 

Es wurde wieder besser mit dem Fußballspielen, aber es war noch lange nicht so, wie wir es können. Nach starkem Beginn war das Spiel in den Köpfen schon als Erfolg abgehakt. Doch keiner bemerkte, dass der Gegner auch Fußball spielen konnte. Folgerichtig glichen die Gastgeber mit dem Halbzeitpfiff aus, was ihnen Mut für die zweite Hälfte gab. Da hatten wir Glück, dass wir nicht gleich in Rückstand geraten sind. Aber wir fingen uns und überrollten Gerbrunn wie eine Dampfwalze mit 4 Toren in 8 Minuten. Da war die Messe gelesen und endlich konnten wir mal einen deutliche Sieg einfahren. 

Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Lukas Schäfer, Rico Grümpel, Louis Rothemel, Nico Kess, Max Willenberg, Finn Zieba, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel 

Tore: 0:1 Finn Zieba (10.), 1:1 (20.), 1:2 Philipp Schuster (23.), 2:2 (30.+2), 2:3 Pascal Hemmerich (40.), 2:3 Pascal Hemmerich (40.), 2:4 Pascal Hemmerich (42.), 2:5 Pascal Hemmerich (46.), 2:6 Pascal Hemmerich (48.)


Samstag, 1. Oktober 2016

U-13 Kreisklasse WÜ/MSP Saison 16/17 - 4. Spieltag 01.10.2016

TSV Güntersleben – JFG  Nordspessart  3:2 

Viertes Rundenspiel, vierter Sieg und wieder so ein Krimi. Wir wollten die Pokalniederlage nutzen, unsere Fehler zu entdecken und sie abzustellen.  Spielerisch waren wir allerdings noch weit entfernt von dem, was wir eigentlich können. Ja, es war sogar der schlechteste Auftritt von allen vier Rundenspielen. Unseren „Technikern“ sprang der Ball vom Fuß, unseren „Schnellen“ schien ein 5 Kilo-Klotz am Bein zu hängen, und unseren „Ballverteilern“ mochte kein gerader Pass gelingen. Aber kämpferisch waren wir wieder voll da. Und das gefiel unseren Gästen gar nicht. Schließlich war der Schlüssel des Erfolges aber wieder mal die Disziplin. Selbst nach einem Eigentor und dem erneuten Anschlusstreffer ließen wir nur kurz nach, fingen uns recht schnell wieder und schaukelten den Sieg gegen einen sehr spielstarken Gegner nach Hause bzw. die Punkte blieben da. Wir hoffen natürlich, dass es noch lange so weiter geht, aber bitte wieder mit mehr spielerischen Elementen. Am nächsten Samstag können es die Jungs in Gerbrunn beweisen, dass sie es nicht verlernt haben. 

Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Lukas Schäfer, Rico Grümpel, Louis Rothemel, Nico Kess, Max Willenberg, Finn Zieba, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel 

Tore: 1:0 Louis Rothemel (17.), 2:0 Rico Grümpel (24.), 2:1 Louis Rothemel (Eigentor) (45.), 3:1 Simon Spiegel (50.), 3:2 (56.)